Ruf uns an und mach einen kostenlosen Termin für eine Schnupperstunde aus! FON 0661 / 9012040
Frank Paul Schubert – Saxophonlehrer
Genres[Saxophon, Jazz, allgem. Musiktheorie, Improvisation]
dabei seit1998
Share:

Frank Paul Schubert – Saxophonlehrer

Frank Paul Schubert unterrichtet an der ffortissimo Musikschule schon seit 1998 und ist somit einer der ersten Lehrer hier gewesen 🙂
Neben dem reinen Saxophonunterricht bietet er fortgeschrittenen Schülern Unterricht für Improvisation und Improvisationskonzepte, sowie Musik- bzw. Jazztheorie auch instrumentenübergreifend an.

Bevor er Saxophonlehrer wurde, absolvierte ein klassisches Saxophonstudium an der Musikhochschule Aachen und setzte sich intensiv mit Neuer Musik und außereuropäischen Improvisationsmodellen auseinander. Nach dem Studium war er einige Jahre im Raum Frankfurt/Main aktiv und lebt seit 1999 in Berlin. Seit Anfang der 90er Jahre war er auf diversen internationalen Jazz-Festivals zu hören (Moers, Leipzig, Madrid, Sibiu, Wiesbaden, Nordhausen, Eberswalde, etc.)

Zusammenarbeit mit Musikern wie Alexander von Schlippenbach, Günter Baby Sommer, Uwe Oberg, Johannes Bauer, Andreas Willers, Willi Kellers, Antonis Anissegos.

Seine Duo-CD mit Günter Baby Sommer, „HIC SUNT LEONES“ (JazzHausMusik/Köln) wurde vom englischen Magazin „The Wire“ zur CD des Jahres nominiert.

Konzertreisen führten ihn durch ganze Bundesgebiet, nach Polen, Rumänien, Österreich, Italien, Frankreich, Holland, Großbritannien. 2009 tourte er mit der Band „GRID MESH“ durch die USA und Kanada und gab dort Konzerte u.a. in New York (The Stone), Philadelphia, Montreal und Ottawa.

2008 leitete er auf Einladung des Ivan-Illich-Konservatoriums einen Improvisationsworkshop in Bologna/Italien.

Frank ist Saxophonlehrer bei uns seit 1998 🙂

Kontakt per Mail